Publikation
1988

Jochen Amme

Historisches Essbesteck

118 Seiten, 24 x 33, s/w,
Privatsammlung Hamburg, Hamburg 1988

In der WELTKUNST, 15. September 1988, S.2594 – 2598, schreibt  Hanns-Ulrich Haedeke in seiner ausführlichen Würdigung  der Privatsammlung Hamburg u.a.:

“Auf der Kunst- und Antiquitätenmesse in Hannover im April ds. Jahres war im Rahmen der Sonderausstellung “Höfische und bürgerliche Tischkultur” eine Sammlung von Bestecken zu sehen (…).  Sie verdient eine besondere Würdigung, nicht allein deswegen, weil Sammlungen von Bestecken in Privathand heutzutage relativ selten sind, sondern, weil sich diese Kollektion durch besondere Eigenwilligkeit in Aufbau und Präsentation auszeichnet (…). Die Hamburger Kollektion zeigt schöne Beispiele, die von der Vielfalt des europäischen Bestecks, von seiner Schönheit, dem Ideenreichtum der Künstler und Gestalter Zeugnis ablegen (…)”.

Die Privatsammlung Hamburg war in wesentlichen Teilen auf der 20. Kunst & Antiquitätenmesse Hannover-Herrenhausen (16.-24. April 1988) in die Sonderschau Höfische und bürgerliche Tischkultur integriert.

Katalog der Messe Hannover-Herrenhausen

Katalog 20. Kunst & Antiquitätenmesse Hannover-Herrenhausen (16.-24. April 1988) mit einem Beitrag von Jochen Amme zum Thema: “Zwischen Kunstgenuß und Gebrauchswert: Über das Sammeln von Besteck”, S.40ff.

Dieser Beitrag wurde unter Publikationen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Historisches Essbesteck

  1. Pingback: jesse

  2. Pingback: Stephen

  3. Pingback: max